Weihnachtskonzert des Lessing-Gymnasiums in der St. Petri-Kirche in Uelzen

Dienstag, 18. Dezember und Mittwoch, 19. Dezember, jeweils 19:00

St. Petri-Kirche, Osterstraße 17/18, 29525 Uelzen

„Weihnachten unterwegs“

Weihnachten begann schon mit einer Reise – das erlebten Maria und Josef, die ihren Sohn in der Fremde zur Welt bringen mussten, und dazu auch noch in einem Stall bei Ochs und Esel anstatt im Kreißsaal mit Hebamme und Kinderarzt. Das Motto „Weihnachten unterwegs“ könnte auch von den Hirten erfunden sein, die das neugeborene Kind als erste besuchten, denn sie mussten sich erst auf den Weg dorthin machen. „Kommet, ihr Hirten“ spielen die Musikgruppen des Lessing-Gymnasiums, und das Publikum darf im Mitsingen seine Überzeugung ausdrücken, dass dieses Kind eine kleine Wanderung wert ist. Von viel weiter her sogar kamen mit ihren Geschenken die drei Könige. Wenig später waren auch die Eltern mit dem Kind wieder unterwegs – nach Ägypten auf der Flucht vor einem Herrscher, der aus Furcht um seine Macht zum Tyrannen wurde. Ganz so weit müssen die Musikgruppen des Lessing-Gymnasiums diesen Winter nicht reisen – es geht nur bis in die Uelzener St. Petri-Kirche, in der in diesem Jahr das Weihnachtskonzert stattfindet. Musikalisch werden jedoch Grenzen von Raum und Zeit wie im Flug überwunden. Die Bigband macht sich musikalisch nach „Havana“ auf den Weg und intoniert von dort aus „Christmas Time is Here“. Passend zum weihnachtlich geschmückten Ort singen die Chöre weihnachtliche Lieder von Alt bis Modern: „Macht hoch die Tür“ aus dem 17. Jahrhundert sowie das ausdrucksvolle Weihnachtsspiritual „Poor Li‘l Jesus“ im Call and Response-Gesang bringen sie auf die Bühne des Altarraums in der Kirche. Die Liebe ist zu Weihnachten immer ein großes Thema: „All I want for Christmas is you“ von Mariah Carey und „Dein ist mein ganzes Herz“ singt der Chor, und die Bigband schließt sich an mit „Can’t stop the Feeling“. Die Lessingers und die Singerellas werden als a cappella-Gruppen die guten akustischen Voraussetzungen in der Kirche nutzen, um die Zuhörer mit traditionellen und modernen Klängen zu verzaubern. Besinnlicher wird es dann wieder mit dem Orchester, das das „Adiemus“ von Karl Jenkins zu Gehör bringt, ein poppig-meditatives Stück. Händels „Halleluja“ erklingt ebenfalls vom Orchester, wobei jeder der 12 Musiker eine andere Stimme spielt. Die Sugar-Babes-&-Boys zaubern eine märchenhafte Atmosphäre, wenn sie den „Abendsegen“ aus der Oper „Hänsel und Gretel“ anstimmen. Nach diesen vielfältigen musikalischen Reisen wird das Publikum ohne Zweifel beschwingt und in guter Weihnachtsstimmung nach Hause wandern.

Die Konzerte sind am Dienstag, 18. Dezember und Mittwoch, 19. Dezember, jeweils 19:00 in der St. Petri-Kirche, Osterstraße 17/18, 29525 Uelzen

Es wird empfohlen, die Eintrittskarten frühzeitig zu erwerben. Karten gibt es ab Dienstag, den 11.12., im Vorverkauf am Lessing-Gymnasium und im Verkehrsbüro am Herzogenplatz. Parkmöglichkeiten befinden sich am Hammersteinplatz.