Über den Button “Anmeldung” oder durch einen Klick auf die können Sie ihre Kinder zum neuen Schuljahr 2024/25 am Lessing-Gymnasium anmelden. Sie werden direkt zum Anmeldeportal weitergeleitet. Alle weiteren Informationen erhalten Sie dort. Alle weiteren Formulare finden Sie in der Randspalte unter “Anmeldeunterlagen zur Schulaufnahme”.

Anmeldungen sind im Zeitraum 02.-14.04.2024 möglich.

Pension Schöller - Aufführung der Theater-AG am 13. und 14. März 2024

Der wohlhabende Philip Klapproth, vom Leben in der Provinz gelangweilt, kommt nach Berlin und möchte endlich auch mal was erleben. Als sich die Hauptstadt jedoch wenig aufregend zeigt, drängt er seinen Neffen Alfred, ihm das ersehnte Abenteuer zu verschaffen: Ein Besuch in einer geschlossenen Anstalt, die Besichtigung echter Verrückter, das ist der Kick, den der Erbonkel haben will. Nur hat sein Neffe in der Richtung keinerlei Beziehungen. Allerdings hofft er auf Geld von seinem Onkel und will ihn darum nicht enttäuschen. Die wilde Hilde, Alfreds Kneipenwirtin, verschafft ihm Zugang zur Pension Schöller, ein Hotel für Dauergäste, die so verschroben sind, dass sie locker als Verrückte durchgehen. Und zunächst klingt dieser Plan bestechend…

Das Lustspiel “Pension Schöller” hat die Theater-AG etwas entstaubt und wird es vor den Osterferien in der Pausenhalle aufführen, am 13. und 14. März jeweils um 19 Uhr. 

Karten gibt es im Vorverkauf ab dem 6. März in den großen Pausen im LeG sowie an der Abendkasse (Einlass: 18:30 Uhr)

Karl Jenkins - Symphonie Adiemus
Ein Kooperationsprojekt von Herzog-Ernst Gymnasium Uelzen, Lessing-Gymnasium-Uelzen und der Musikschule für Landkreis und Hansestadt Uelzen e.V.

Freitag, 1. März 2024, 20.00 Uhr, Karl Jenkins – Symphonic Adiemus (Öffentliche Generalprobe)
Theater an der Ilmenau, Einlass ab 19.30 Uhr, Eintritt frei – Spenden erbeten.

Samstag, 2. März 2024, 18.00 Uhr, Karl Jenkins – Symphonic Adiemus                                                  
Theater an der Ilmenau, Einlass ab 17.30 Uhr, AUSVERKAUFT!

Die Idee für das Projekt „Jenkins – Symphonic Adiemus“ entstand im Jahr 2022 durch den Wunsch der Chorleiter Jan Frigger (HEG) und Imke Perl (LeG), das gemeinsame Singen und Musizieren nach der Corona-Pandemie mit einem einzigartigen, besonderen Projekt wiederzubeleben. Als Kooperationspartner wurde die Musikschule für Landkreis und Hansestadt Uelzen e.V. gewonnen, die auch die organisatorische Gesamtleitung des Projekts übernommen hat. Jenkins – Symphonic Adiemus wird gefördert durch den Lüneburgischen Landschaftsverband.

Seitdem die Welt erstmals Adiemus im Jahr 1994 zu hören bekam, hat dieses Werk – dank seiner einzigartigen Kombination aus klassischen Prinzipien und Klängen der ethnischen und Weltmusik – Millionen Musikliebhaber in seinen Bann gezogen. Karl Jenkins zählt weltweit zu den produktivsten und meistaufgeführten Komponisten im Bereich Klassik-Crossover, Weltmusik und New Age.
Seit September 2023 erarbeiten insgesamt 190 Musiker*innen und Sänger*innen 9 Stücke des Werks „Symphonic Adiemus“ von Karl Jenkins. Das Bühnenbild für die Aufführungen im Theater an der Ilmenau am 1./2. März 2024 wird gestaltet durch die Bühnenbild-AG des Lessing-Gymnasiums.
Die Vorstellung am 2. März 2024 / 18.00 Uhr ist bereits ausverkauft.
Auf Grund der hohen Nachfrage wird es eine öffentliche Generalprobe am Freitag, 1. März, um 20.00 Uhr im Theater an der Ilmenau geben. Ein Besuch lohnt sich – das Konzert wird bei dieser Generalprobe genau so wie am 2. März zu hören sein.
Reservierungen für die Generalprobe sind nicht möglich. Einlass ab 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Spenden werden erbeten.

Die Dauer der Aufführung an beiden Tagen beträgt ca. 1 Stunde ohne Pause.

Vernissage des Kunst EAN (Jahrgang 13) vom 23. - 25.02.2024

Der Kunst-Leistungskurs am Lessing-Gymnasium veranstaltet zusammen mit dem Kunstverein Uelzen vom 23.-25.02.2024 eine Vernissage. Hierzu laden Sie alle Beteiligten sehr herzlich ein!

Vortrag von Martin Raabe sehr gut besucht!
Über einhundert interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer aller Altersgruppen fanden am vergangenen Donnerstag den Weg ins Lessing-Gymnasium, um den Worten von Martin Raabe, Sprecher der "Gruppe beherzt", über sogenannte völkische Siedler und andere rechtsextreme Gruppen zu folgen. Eine sehr gelungene Veranstaltung! Vielen Dank an Martin Raabe und die "Gruppe beherzt"!

Schüler helfen Schülern (ShS)

Im 2. Halbjahr wird erneut das Projekt ShS angeboten. Dabei geben ausgebildete und qualifizierte Schülerinnen und Schüler („Tutoren“) der Klassenstufen 10 – 13 Förderunterricht in kleinen Gruppen für Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 – 8 (Mathematik, Englisch, Französisch, Russisch, Latein) bzw. 7 – 10 (Deutsch, Rechtschreibung).

Alle weiteren Informationen finden Sie in den angefügten Dateien. Bitte geben Sie die Anmeldung bis Montag, 05.02.2024 im Sekretariat ab.

WebUntis für Eltern/ Erziehungsberechtigte

Über die Plattform WebUntis findet die Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus statt. Darüber hinaus bietet die Plattform viele weitere wichtige Funktionen im Schulalltag. 

  • offizielle Nachrichten der Schule
  • Kommunikation zwischen Lehrkräften und Eltern
  • digitale Krankmeldungen
  • Stundenplan der Kinder (bis 3 Tage in die Zukunft)
  • Klassenarbeitsplan
  • Elternsprechtag: Terminbuchungen
Bei Problemen mit WebUntis wenden Sie sich bitte an das Sekretariat, Herrn Niemann oder Herrn Dörbandt.

Die Broschüre zum Elternaccount beinhaltet eine Sammlung aller Kurzanleitungen für die Nutzung von WebUntis am LeG.

Sie können WebUntis direkt im Browser oder in einer App auf iOS oder Android nutzen.